Warning: parse_ini_file() [function.parse-ini-file]: Cannot open 'fr.ini' for reading in /home/digimind/www/wp-content/themes/digimind_by_hd/header.php on line 6
Barometer 2008 : Competitive Intelligence in der Schweiz

Barometer 2008 : CI in der Schweiz

Le 02/03/2009

Baromètres

Dernières publications

Toutes les
publications


Studie zur Wahrnehmung, zum Bedarf und zu den Anwendungen von Competitive Intelligence in öffentlichen und privatwirtschaftlichen Institutionen der Schweiz


  Competitive Intelligence in öffentlichen und privatwirtschaftlichen Institutionen der Schweiz Im Jahr 2008 wurde in der Schweiz zum ersten Mal eine Online-Befragung zum Thema CI in Kooperation mit zwei Fachhochschulen durchgeführt. Mehr als 200
Unternehmen und Organisationen aus der Deutschschweiz und der Romandie nahmen daran Teil.

Über drei Viertel der Teilnehmer betreiben bereits heute Konkurrenzbeobachtung und Marktanalyse, wovon über 60 Prozent Potential für Verbesserungen bei der Durchführung sehen.

Das Thema CI wird in der Schweiz zunehmend wichtiger, so gehen über 90 Prozent der TeilnehmerInnen von stabilen bzw. wachsenden Budgets aus. Deutlich in
Erscheinung treten vor allem öffentliche Einrichtungen, welche in den vergangenen Jahren in Bezug auf CI kaum aufgefallen sind.
Im Gegensatz zu Frankreich haben sich „CI“ und „strategische Frühaufklärung“ noch nicht als Fachbegriffe etabliert, obwohl Unterfunktionen wie „Regulatory Intelligence“ teilweise bereits bekannt sind. Ausserdem finden sich in der Schweiz im Gegensatz zu Frankreich die Begriffe nur selten in beruflichen Funktionsbezeichnungen und Stellenausschreibungen wieder.
Die CI-Abteilungen und die CI-Fachleute sind in der Unternehmenshierarchie in der Regel nahe beim jeweiligen „Management-Board“ angesiedelt. Die Erhebungen und Analysen werden nicht selten durch das Management selbst ausgeführt. Die Anzahl der verwendeten Quellen ist eher gering.

Zudem werdehäufiger befristete und punktuelle „Ad Hoc“-Anfragen als längerfristige Aufträge zu bestimmten Themengebieten gestellt. Unterstützende CI-Software wird bisher noch kaum eingesetzt.

Vielen Unternehmen und Organisationen ist nicht bekannt, dass sich auch Schweizer Fachhochschulen und Universitäten mit dem Thema CI beschäftigen. Annähernd 70 Prozent der Befragten wünschen sich, zukünftig von den Fachhochschulen über CI informiert zu werden.
>
Download

"Barometer 2008 : CI in der Schweiz""

Gratuit: Téléchargez le Baromètre 2008 des pratiques de veille des entreprises françaises (PDF)

Acheter le Baromètre 2008 des pratiques de veille des entreprises françaises (12€)

Télécharger le Baromètre 2008 des pratiques de veille des organisations suisses

Download Barometer 2008 : CI in der Schweiz